Kopfmenue

Ein eBook veröffentlichen: die Checkliste

Atmen Sie tief durch! Mit der Veröffentlichung eines Buches stellen Sie sich dem Lesermarkt. Ihr Buch kann begeistert gefeiert – oder nörgelnd abgeurteilt werden. Lernen Sie Ihre Leser kennen, stellen Sie fest, dass Innenansicht und Außenansicht eines Werkes zwei Schuhe sind, nehmen Sie Kritik und Lob dankbar an und lernen Sie daraus. Jeder Autor muss durch diesen Prozess gehen!

Mit dieser Checkliste zur eBook-Veröffentlichung können Sie überprüfen, ob Sie keinen wichtigen Punkt übersehen haben. Die Checkliste wird mit einem „Cookie“ gespeichert, so dass Sie auch zu einem späteren Zeitpunkt wiederkommen können, um weitere Häkchen zu setzen!

Meine eBook-Checkliste:

Die Checkliste als PDF zum Ausdrucken ausgeben

Detaillierte Erklärungen zur Checkliste „eBook veröffentlichen“:

  • Ihr Text ist fehlerfrei? Vor allem in den ersten Seiten Ihres Buches („Leseprobe“) sollte kein Fehler zu finden sein, sonst drohen böse Rezensionen. Wenn sie sich kein professionelles Lektorat leisten können oder wollen, lassen Sie Ihr Buch wenigstens von Freunden gegenlesen. Verwenden Sie möglichst auch ein Textprogramm mit guter Rechtschreibkontrolle! Mehr dazu hier auf eBookboss!
  • Ihr Beschreibungstext ist aussagekräftig und fehlerfrei? Vernebelte und unkonzentriert geschriebene Klappentexte können den Erfolg eines Buches nachhaltig zerstören. Sagen Sie dem Leser deutlich, was Sache ist! Nur sehr wenige Leser lassen sich gerne auf Experimente ein … nutzen Sie den Klappentextgenerator hier auf eBookBoss!
  • Ihr Beschreibungstext ist ehrlich? Eine 30seitige Kurzgeschichte ist kein „Roman“ … und falls Ihre Geschichte nicht abgeschlossen ist oder gar mit einem „Cliffhanger“ endet, sollte das dem Leser mitgeteilt werden.
  • Haben sie bereits Lesermeinungen gesammelt? Das kann über Leserunden oder in Facebook-Gruppen geschehen. Überschwängliche „Rezensionen“ von Freunden und Verwandten sind in den allermeisten Fällen schnell zu erkennen und damit meist wertlos.
  • Ihr Buchcover besteht gegenüber Ihrem Mitbewerb? Sehen Sie sich die besten Bücher in Ihrem Genre an – mit diesen Produkten müssen Sie sich messen. Bedenken Sie die Zeit und Mühe, die Sie in Ihr Buch gesteckt haben und sorgen Sie für ein Buchcover, das diesem Aufwand entspricht. Ihr Cover muss vor allem als Miniatur in den Listen aber auch als Schwarz-Weiß Abbildung auf den Kindle Geräten wirken! Eine günstige Variante für ein gutes Buchcover ist ein Designwettbewerb. (Mehr dazu hier auf eBookboss!)
  • Sie sind rechtlich auf der sicheren Seite? Ihr Buch enthält ein wasserdichtes Impressum? „Wasserdicht“ heißt: es muss eine Adresse angegeben sein, die auf dem herkömmlichen Postweg erreichbar ist. Sie haben auf ihrem Cover und Grafiken im Buch nur Bildmaterial und Fonts verwendet, für die Sie auch die Rechte haben? Sicherheitshalber geben Sie die Herkunft sowohl der verwendeten Bilder UND auch der verwendeten Schriftarten im Impressum an. Ihr Buchtitel ist einzigartig? Falls Sie einen Titel verwenden, der bereits in Gebrauch ist, sollten Sie sich einen neuen Titel ausdenken oder die Nutzungsrechte besorgen. (Mehr dazu hier auf eBookboss!)
  • Ihr Buchtitel besteht gegenüber dem Wettbewerb? Die meisten erfolgreichen Bücher enthalten bestimmte Worte im Titel, die Leser anziehen. Ein guter Buchtitel ist kurz, erzeugt Stimmung, verspricht Emotion und lässt deutlich auf das Genre schließen. (Mehr dazu hier auf eBookboss!)
  • Ist Ihre eBook-Datei gut konvertiert? Überprüfen Sie Ihr Buch mit dem „Kindle Previewer“ – vor dem Hochladen und dann auch noch einmal mit der „Vorschaudatei“. Funktioniert das Inhaltsverzeichnis? Ist der Textfluss korrekt? Kann man die Schriftgröße verändern? Und natürlich: haben Sie die richtige Version Ihres Buches hochgeladen? (Mehr dazu hier auf eBookboss!)
  • Die Genres für Ihr Buch passen? Bei einem Ratgeber erwarten sich die Leser guten Rat, bei einem Krimi einen spannenden Fall, bei Erotik lustvolle Erregung und bei einem Liebesroman herzbewegende Emotion. Fragen Sie Ihre Testleser zu deren Leseerlebnis – oft unterscheidet sich das „wahrgenommene Genre“ von der persönlichen Sicht des Autors! Ihr Buch wird von Amazon je nach Verkaufsleistung in den jeweiligen „Bestsellerlisten“ angezeigt – suchen Sie sich also zwei passende Genres in den Kindle Bestsellern aus und „bestellen“ Sie diese Genres direkt beim KDP-Support, falls Sie in der Genreauswahl beim Hochladen des Buches nicht die richtigen Begriffe finden.
  • Der Preis Ihres Buches ist wettbewerbsfähig? Nicht Ihr persönliches Preisverständnis, sondern die Werteinschätzung des Lesers entscheidet über Erfolg oder Misserfolg Ihres Buches! Nutzen Sie dazu auch den Preiskalkulator (hier auf eBookboss!)
  • „Select“ oder nicht? Amazon bietet Autoren, die nur für Kindle publizieren, mit der „Select“-Option die Teilnahme an der Buchleihe und 5 Tage „Gratisaktion“ pro Quartal. Die Buchleihe kann ein wesentlicher Effekt für die Sichtbarkeit Ihres Buches darstellen; und Gratisaktionen können unbekannte Autoren bekannter machen und Rezensionen einbringen.

So. Alles geschafft! Doch für einen Autor gibt es keine Ruhepause. Schreiben Sie jetzt Ihr nächstes Buch!

© 2016 Johannes Zum Winkel Kreativberatung