Kopfmenue

Tag Archives | Bestseller

Self-Publishing und die ganz großen Autoren: ein Streifzug durch die Literaturgeschichte

Wer heute über Self-Publishing mitreden möchte, sollte die historische und technische Dimension kennen, vor deren Hintergrund die Erfolge heutiger Bestseller-Autoren erst möglich sind! (Ein Gastartikel von Ruprecht Frieling)

Viele Autoren, die wir heute gern lesen und zitieren, sind der Nachwelt lediglich aus einem kühlen Grund bekannt: Wir kennen sie, weil sie die Initiative ergriffen und ihr Werk auf eigenes Risiko herausgaben, um auf sich aufmerksam zu machen. Sie bedienten sich im weitesten Sinne dessen, was wir heute Self-Publishing nennen.

Die Literaturgeschichte ist alles andere als objektiv. Sie verschweigt gern den Anteil der Eigeninitiative, der die Voraussetzung für späteren Erfolg bildet. Da gibt es beispielsweise rund fünfzig Goethe-Biographien im Buchhandel. Aber nur zwei davon halten es für erwähnenswert, dass der Großmeister der deutschen Literatur »Götz von Berlichingen« und »Die Mitschuldigen« auf eigene Rechnung herausbrachte. Ja, warum wohl? Continue Reading →

Ein eigenes Buch schreiben: den Leser fesseln und binden

Sie möchten sehr erfolgreiche Bücher schreiben? Dann vergessen Sie eines nicht: Packen Sie den Leser sofort von Anfang an! Bei der heutigen Konkurrenz, die auf dem Markt existiert, ist es wichtig, den Leser schon mit dem ersten Satz gefangen zunehmen. (Ein Gastbeitrag von Ha. A. Mehler, ein Auszug aus seinem neuesten Buch: Wie schreibe ich einen Bestseller, Band II)

Oft ist der erste Kontakt des Lesers mit einem neuen Buch die „Leseprobe“, die der eBook-Shop zur Verfügung stellt. Der Kampf um den Leser muss also schon auf den ersten Seiten des Buches beginnen – und entschieden werden! Auch die neuen Abrechnungsmodelle („Kindle Leihbücherei“), bei denen der Autor nach der Menge der im Buch gelesenen Seiten bezahlt wird, erfordern eine immer stärkere Bindung des Lesers.

Die Atmosphäre

Es gibt verschiedene Methoden, sofort am Anfang eines Buches Spannung zu erzeugen. Eine klassische Technik besteht darin, Atmosphäre herzustellen.
Atmosphäre allein stimmt den Leser ein, sie animiert, weiterzulesen.
Edgar Allen Poe war ein Meister darin, Atmosphäre zu zaubern, aber auch Edgar Wallace etwa. Es handelt sich um eine Technik, die nach wie vor funktioniert.
Die Atmosphäre umfasst die Tageszeit, das Wetter, auffällig Geräusche und anderen „environmentale“ Details. Schon das wütende Bellen eines Hundes, ein Spinne, die über einen Hauseingang kriecht und ein zu tief herabhängender Ast können „Atmosphäre“ zaubern. Continue Reading →

Ein gutes Buch schreiben: Nur gute Geschichten haben auf Dauer Erfolg beim Leser!

Ein Buch schreiben ist leicht – man muss nur die falschen Wörter weglassen. Das sagte Mark Twain einmal über seinen Beruf. Und er wusste, was er sagte. Denn die Kunst des Streichens von Wörtern kann aus mittelmäßigen durchaus gute Texte machen. (Ein Gastbeitrag von Lutz Kreutzer)

Ein guter Text ist stets der entscheidende Grund, warum ein eBook auf die Dauer seine Leser findet.

Lutz Kreutzer ist Erfolgsautor und Marketing-Experte für eBooks!

Lutz Kreutzer ist Erfolgsautor und Marketing-Experte für eBooks!

In der Literaturbetrachtung gab es immer schon die Begriffsverbindung von Form und Inhalt, also Einbandgestaltung, Satz und Erscheinungsbild eines Buches einerseits; und Sprache, Spannung sowie Aufbau einer Geschichte andererseits. Die Form (Gestalt) bestimmt äußerlich ein Buch, der Inhalt (Gehalt) innerlich. Man kann also sagen, Form ist das Aussehen eines Buchs und Inhalt ist sein Charakter.

Sicherlich ist die Form bedeutend. Wir alle wissen, dass das Buchcover enorm wichtig ist, um die erste Aufmerksamkeit des Lesers zu gewinnen. Gefällt das Cover, wird er den nächsten Schritt tun, nämlich den Klappentext lesen. Dann vielleicht das Buch kaufen. Kommen diese beiden entscheidenden Komponenten also gut an, so kauft der Leser wahrscheinlich das eBook.

Form ist modischen Strömungen unterworfen, Inhalt jedoch hat Bestand – wenn er qualitativ hochwertig ist! Continue Reading →

eBook Marketing: Welche Bücher Bestseller werden

Oft wird behauptet: ein eBook zu veröffentlichen ist wie der Kauf eines Lottoscheines. Hat man großes Glück, kann man einen Millionengewinn ziehen.

Das ist falsch! Anders als bei der staatlichen Lotterie, bei der jedes Los die absolut gleiche, garantierte Chance auf einen Gewinn hat, gibt es im eBook-Shop eine solche Garantie nicht. Beim Lotto wird tatsächlich ein Teilnehmer zufällig gezogen. Im eBook-Shop gelten andere Regeln. Continue Reading →

eBook Marketing: Sinn und Unsinn von Gratisaktionen

Anders als bei gedruckten Büchern steht hinter eBooks kein Material- und Herstellungswert. Man kann eBooks verschenken – und es entstehen dadurch keine Kosten. Das führt dazu, dass fast jeder eBook-Shop auch Gratis-eBooks anbietet.

Amazon erlaubt in seinem Kindle-Select Programm den Autoren, ihre Bücher an bis zu fünf Tagen im Quartal gratis anzubieten – und unterstützt diese Verschenkaktionen mit gut sichtbaren „Gratis Bestseller“-Listen, die direkt neben den Verkaufsbestsellern angezeigt werden. Jeder Verlagsanbieter oder Distributor kann Bücher auch dauerhaft gratis anbieten – was oft „XXL-Leseproben“ und erste Teile von Serials betrifft. Continue Reading →

© 2016 Johannes Zum Winkel Kreativberatung