Kopfmenue

Tag Archives | Buchtitel vergeben

eBooks erfolgreich verkaufen: So finden Sie den richtigen Buchtitel

Ein gut gewählter Buchtitel kann Ihrem Werk höhere Aufmerksamkeit verschaffen. Gerade in den „Empfehlungen“, den „Kunden kauften auch“ und Bestsellerlisten hat ein Titel, der Emotionen weckt, anregt oder neugierig macht, bessere Chancen seine Leser zu finden! (Aktualisiert am 10.2.2017)

Das Reizwort im Titel

Leser lassen sich von Emotionen leiten – nicht nur das Cover, auch der Buchtitel kann solche Emotionen erzeugen. „Kalte“ oder nichts sagende Titel laden nicht zum Klick ein!

Reizworte sollten sorgsam gewählt werden. Sie können stark unterstützen – oder unfreiwillig komisch klingen, je nachdem, welches Genre bedient wird. Ob „Sehnsucht“, „Verrat“ oder „Todesangst“: Titel lassen vor den Augen der Leser Geschichten entstehen und können sein Kaufverhalten entscheidend beeinflussen.

Sie können mit Ihrem Titel Reize in den unterschiedlichsten Wertefeldern auslösen: ob Traditionsbewusstsein („Heimat“, „Bescheidenheit“, „Verzeihen“), lustorientierte Lebensfreude („Verlangen“, „Verführen“, „Leidenschaft“), verträumte Fantasien („Mond“, „Wasser“, „Zärtlichkeit“) oder erlebnisorientierte Individualität („Feuer“, „Abenteuer“, „Erobern“) – so können Sie den Leser bereits mit Ihrem Titel fesseln.

Diametral gegensätzliche Reizworte in einem Titel können starke Emotionen auslösen („Engelswut“, „Todesliebe“). Überspannt man aber den Bogen, reagiert der Leser vielleicht mit innerer Abwehr. Continue Reading →

Titelschutz: Wenn der gewünschte Buchtitel vergeben ist – was tun?

Schon zu Beginn der Idee zu meinem Thailand-Roman war mir klar, welchen Titel er tragen soll: „One Night in Bangkok“. Doch dieser Titel ist schon bei einem bekannten Song verwendet worden. (Ein Gastbeitrag von Elke Becker)

Darf ich den Titel einfach nehmen, auch wenn der Inhalt nichts mit dem Liedthema zu tun hat? Natürlich nicht, schon gleich gar nicht, wenn er so bekannt ist!

„One Night in Bangkok“ ist ein Song aus dem Musical „Chess“ von den ABBA-Legenden Björn Ulvaeus und Benny Andersson; interpretiert von Murray Head war der Song 1984/85 zwanzig Wochen lang Platz 1 in den deutschen Single-Charts und wurde mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Aber ich wollte diesen Titel für meinen neuen Roman haben!

Also habe ich erst nachgesehen, wie es sich mit dem Titel verhält. Bei der Deutschen Nationalbibliothek kann man prüfen, was im medialen Bereich unter dem Titel aufgelistet wird. In meinem Fall waren es die Musiktitel. Doch wer hielt die Rechte daran? Das ließ sich dort nicht feststellen. Es gab zu viele Coverversionen anderer Interpreten. Continue Reading →

© 2016 Johannes Zum Winkel Kreativberatung