Kopfmenue

Character Dynamics 0.5 / Einen Zufallscharakter generieren


Dieser Charaktergenerator würfelt aus acht weiblichen und acht männlichen Archetypen einen Zufallscharakter; dem Charakter wird ein passender Beruf verpasst, eine Herkunft und ein Leitmotiv zugewiesen. Neu in Version 0.5: dem generierten Archetypen wird auch eine typische Bekleidung verpasst.
Die "Character-Dynamics"-Leitmotive deuten die grundsätzliche persönliche Einstellung des Charakters (egozentrisch oder altruistisch), seine Entwicklungsstufe und seine weltanschauliche Prägung an.

Archetyp: Der Professor

Logisch, konzentriert und sehr verlässlich: dieser Mann verfügt über einen überragenden Intellekt und ein sagenhaftes Fachwissen. Mit seiner penibel analytischen Vorgehensweise bringt er ungeduldige Zeitgenossen zum Wahnsinn, mit seiner oft schroffen Art verletzt er; doch alle sind gut beraten, seiner Lösung zu vertrauen!

Peter Zettbaumer

Berufung:
Prof. Dr. Zettbaumer ist ein Atomphysiker. Die Wissenschaft steht für ihn stets im Vordergrund, mit seinem Team forscht er an Teilchen und Energien. Er sieht den Fortschritt an sich als einen ein Segen für die Menschheit. Über die Gewinnerwartung der Geldgeber und die Demonstranten vor dem Institut kann er nur den Kopf schütteln.

Herkunft und Wesen:
Peter war ein hoch begabtes Kind, seine Eltern förderten ihn an besonderen Schulen. Das führte zu hohem Fachwissen, aber verhinderte die Sozialisation mit anderen Kindern aus der Umgebung. Heute wirkt Peter oft geistesabwesend; sein Haar ist zerzaust, seine Kleidung unordentlich, er trägt verschiedenfarbige Socken und verläuft sich in der eigenen Wohnung. Wer ihn nicht gut kennt, belächelt oder übersieht ihn leicht. Wer ihn unterschätzt, wird bald eines Besseren belehrt!

Stärken:
Peter ist zu einhundert Prozent authentisch. Lüge oder Heuchelei sind ihm wesensfremd, er trägt sein Herz offen und spricht stets aus, was er denkt und fühlt.

Schwächen:
Peter kennt wohl sein Fachgebiet wie seine Westentasche, doch viele Dinge des ganz normalen Lebens sind ihm fremd. Das lässt ihn unbeholfen wirken. Oft verletzt er Mitmenschen mit seiner undiplomatischen Art.

Character Dynamics

Wie sich Peter kleidet:
Peter kleidet sich modisch individuell, legt aber großen Wert auf Nachhaltigkeit und faire Produktion: gesundes Schuhwerk, schadstofffreie Stoffe, Second-Hand Kleidung und volkstümliche Accessoires aus fernen Ländern.
Was Peter glücklich macht:
Wenn nicht mehr jeder nur an sich denkt; Minderheiten nicht mehr diskriminiert, Umweltzerstörung und Ungerechtigkeit in der Welt beseitigt sind - dann wird Peter glücklich leben können.
Was Peter ablehnt, aber insgeheim anregend findet:
Peter verachtet Gewinnstreben, Ausbeutung und Umweltzerstörung; er kämpft für eine bessere Welt und eine faire Gesellschaft. Doch manchmal würde sich Peter gerne auch selbst einen Wunsch erfüllen ...
Was Peter nicht versteht und lächerlich findet:
Peter kämpft für Gerechtigkeit und Harmonie - Menschen, die egoistisch nur ihre eigenen Ziele verfolgen, verachtet Peter zutiefst.
Wenn die Verkehrsampel auf Rot schaltet:
Peter achtet auf die Fußgänger und dabei besonders auf Kinder und ältere Mitmenschen - er bremst deswegen schon mal bei Grün ab.

Charakter Dynamics: Leitmotive
Ich Wir Ich Wir Ich Wir Ich
Geburt Kindheit Pubertät Schule Erfolg Familie Alter
Gefahr Heimat Freiheit Pflicht Wachstum Mitgefühl Weisheit
Unsicherheit Sicherheit Kampf Nation Markt Menschen Welt

So lesen sich die Leitmotive: ist ein Charakter zum Beispiel orange eingefärbt, dann bedeutet das, dass er eher auf sein "Ich" fokussiert ist, also auf das eigene Fortkommen. Seine Leitmotive sind "Erfolg", "Wachstum" und "Markt". Dafür kann er mit Menschen, die "blau" sind, weniger anfangen - er empfindet sie als rückschrittlich. Das nächsthöhere Leitmotiv "Grün" wiederum entzieht sich seinem Verständnis.


Einen neuen Charakter würfeln


Fatal error: Call to undefined function sharing_display() in /www/htdocs/w00c2d27/ebookboss/wp-content/themes/canvas/Generator-Charakter-zufallmw.php on line 555